Aufkleber oder Schriftzug für die Wand? Hält das?

Eigener Text für die Wand erfreut sich wachsender Beliebtheit. Doch wo liegen die Tücken? Welche Wände sind überhaupt geeignet und was ist bei der Montage zu beachten? Klebefisch.de hat´s für Dich ausprobiert!

Du möchtest ein Wandzitat selbst gestalten? Hier im Blog erfährst Du alles was Du unbedingt wissen solltest!

Wandtexte motivieren und inspirieren. Hier auf Klebefisch.de hast Du die Möglichkeit, Dein eigenes Wandzitat zu gestalten und kannst es günstig online bestellen.

Ob im Büro, fürs Kinderzimmer, in der Küche oder im Wohnzimmer: Selbstklebende Buchstaben für die Wand tauchen jeden Raum in eine besondere Atmosphäre.
 

Folienbuchstaben für die Wand! Welche Folie ist geeignet?

Im Innenbereich empfehlen wir grundsätzlich den Folientyp „Basic matt“. In unserem Onlineshop kannst Du diesen Folientyp bei Deiner Bestellung unter Schritt 2 bequem auswählen. Matte Folie verhindert unerwünschte Lichtreflexionen auf der Folienschrift. Oftmals sehen die Aufkleber daher später aus, als wären Sie mit Farbe aufgebracht.
 

Wandzitat selber machen! Welche Wände sind geeignet?

Zitate und Texte für die Wand verlegt man im Idealfall auf glatte, staubfreie und unprofilierte Untergründe. Bitte beachte jedoch, dass alle Angaben wie immer ohne Gewähr erfolgen. Letztlich hängt die Haltbarkeit der Folienbuchstaben auf der Wand immer von vielen verschiedenen Umständen ab.

Der Klebefisch.de Tipp: Du möchtest Dein Wandzitat im Onlineshop selbst gestalten? Dann verzichte auf eine filigrane oder detailreiche Schriftart. Verwende eine eher klassische und kräftige Schrift für Deinen Wandschriftzug. Dieser lässt sich besonders auf einer „bedingt“ geeigneten Wand deutlich besser selbst montieren.

Gut geeignete Untergründe:

  • glatter Sichtbeton
  • glatt verspachtelte Leichtbauwände
  • glatt gespachtelte und lackierte Wände
  • Glastrennwände, Glas

Bedingt geeignete Untergründe:

  • Fliesen, Glasbausteine
  • Raufasertapete
  • Bretterwände
  • Block- oder Bohlenwände

Nicht geeignete Untergründe:

  • unverputztes Mauerwerk
  • lose, stark poröse Untergründe
  • Sandsteinwände
     

Klebebuchstaben für die Wand! Was ist bei der Montage zu beachten?

Wichtig: Die nachfolgend beschriebene Montagevariante für selbstklebende Buchstaben für die Wand ist nicht für alle Wandflächen geeignet. Die Angaben erfolgen daher auch an dieser Stelle ohne Gewähr. Insbesondere eignet sich die hier vorgestellte Montageart für „bedingt geeignete Untergründe“. Für „gut geeignete Untergründe“ verwendest Du im Idealfall die Montageanleitung aus dem Klebefisch-FAQ-Bereich.

Einige Wände oder Tapeten können für die Montage von Wandanstrichen gänzlich ungeeignet sein. Auch kann es vorkommen, dass sich die Folienbuchstaben oder das Montagepapier später nicht mehr rückstandsfrei entfernen lassen. Teste daher die Wandbeschaffenheit an einer unauffälligen Stelle mit einem ca. 10cm langen

Ein Schriftzug für die Wand lässt sich grundsätzlich am besten zu zweit montieren. Klebebuchstaben und Aufkleber die größer als DIN A2 sind solltest Du in jedem Fall zu zweit auf die Wand montieren.

Zunächst ist es wichtig den Aufkleber für die Montage vorzubereiten. Deine Klebebuchstaben werden Dir in einem dreischichtigen Foliensystem versendet. Dieses besteht aus dem rückwärtigen Schutzpapier, den eigentlichen Folienbuchstaben und (oberseitig) dem Montagepapier.

Lege Deinen Wandschriftzug zunächst vor Dich auf eine plane Tischfläche und streiche ihn mit der flachen Hand glatt.

Wende Dich nun der Wand zu auf welcher Du die Folienbuchstaben selbst montieren willst. Die Wand muss sauber und staubfrei sein. Für die Reinigung kannst Du die Wand absaugen oder sie mit einem sauberen Geschirrtuch abwischen.

Richte Deinen Wandschriftzug nun (zum Beispiel mit Hilfe einer Wasserwaage) aus. Markiere die Ecken des Aufklebers mit einem dünnen Bleistift auf der Wand.

Nun legst Du den Aufkleber zurück auf den Tisch und ziehst das rückseitige Schutzpapier komplett (vorsichtig) ab. Jetzt ist Geschicklichkeit gefragt. Achte darauf, dass Du den Folientext komplett straff hältst und lege ihn nun straff und plan auf der Wand an. Achte dabei auf Deine Bleistiftmarkierungen.

Jetzt streichst Du den Aufkleber vorsichtig mit einem faustgroßen Ballen aus einem Geschirrtuch gleichmäßig an. Zunächst mit leichtem und später mit höherem Druck. Jetzt formst Du den „Geschirrtuchballen“ etwas kleiner (etwa wallnussgroß) und drückst die Folienbuchstaben mit hohem Druck in die Kontur der Wand! Hierbei brauchst Du nur die Buchstaben selbst und nicht die gesamte Aufkleberfläche fest andrücken.

Im letzten Schritt ziehst Du das Montagepapier vorsichtig und in flachem Winkel von der Wand ab. Hierbei wird es vorkommen, dass sich einzelne Buchstaben lösen und nicht auf der Wand haften bleiben. Dies ist normal. Geh daher sehr langsam vor und drücke einzelne Folienbuchstaben ggf. mit dem Finger zurück an die Wand.

Klebefisch.de wünscht Dir viel Freude mit Deinen Folienbuchstaben für die Wand. Sende uns gern ein Foto Deines verklebten Schriftzuges an info@klebefisch.de. Hierfür verlosen wir unter allen Einsendern 1x jährlich einen 50,00 Euro Klebefisch.de Gutschein.

 

Aufkleber oder Schriftzug für die Wand

Beliebteste Blogeinträge

Autobeschriftung entfernen - So machst Du Deine Beschriftung rückgängig!
Auch eine Entschriftung will gelernt sein. So kannst Du Deine Autibeschriftung entfernen und machst damit Deine Beschriftung wieder rückgängig.
Aufkleber selber machen
Aufkleber selber zu machen ist der günstigste und direkteste Weg zu Deiner Beschriftung. Ob Domainaufkleber oder Schaufensterbeschriftung: Auf Klebefisch.de kannst Du Deine Aufkleber selbst gestalten und zu wirklich fairen Konditionen bestellen.
Sprüche für die Autoheckscheibe
Coole Sprüche für Deine Heckscheibe alphabetisch sortiert und mit aktueller Top10-Liste. Wir haben die coolsten und gewagtesten Sprüche fürs Auto für Dich ganz aktuell zusammengestellt. Schriftart und Farbe müsst Ihr im Texteditor selbst auswählen. Das ist der Deal! Viel Spaß beim „Sprüche klopfen“.
Autoaufkleber oder Autowerbung erstellen?
Autowerbung selber machen? Hier erfährst Du wie Du vorgehst! Von der Planung bis hin zur Montage gibt es viele Kleinigkeiten zu beachten. Doch guter Rat muss nicht teuer sein.
Lustige LKW Sprüche! Selbst gestalten und online bestellen.
LKW- und Trucker-Sprüche als Aufkleber. Hier haben wir die lustigsten Texte für Dich zusammengestellt. Wir verraten Dir außerdem, was Du bei der Montage der Aufkleber beachten solltest!
Bootsnamen
Hier findest Du schöne Bootsnamen - sorgfältig recherchiert und alphabetisch sortiert. Zu jedem Namen haben wir Dir die entsprechende Bedeutung rausgesucht.
Pkw Anhänger Beschriftung selber machen!
So beschriftest Du Deinen Pkw Anhänger einfach selbst. Es gibt einen wichtigen Unterschied bei der Beschriftung von Planenanhängern und Anhängern mit festem Aufbau. Hier erfährst Du, was Du beachten solltest.
Heckscheibenaufkleber selbst gestalten
Besonders Heckscheibenaufkleber sind beim Thema Autowerbung von Bedeutung. Das Heck ist für den rückwärtigen Verkehr besonders lange sichtbar. Hier bleibt genügend Zeit, sich Telefonnummern oder Adressaufkleber zu merken. Rein statistisch gesehen wird das Heck eines Autos ca. 5 bis 6 mal länger betrachtet als alle übrigen Seiten. Die Beschriftung der Heckscheibe ist auch deshalb besonders interessant, weil sie im Straßenverkehr genau in der Sichthöhe liegt. Bei Plot-Folientexten kann man durch den Rückspiegel fast problemlos durch den Heckscheibenschriftzug „hindurchschauen“.
Aufkleber aufkleben ohne Blasen
Aufkleber blasenfrei verlegen! Hier gibt’s nützliche Tipps zum Thema „Aufkleber ohne Falten und ohne Blasen aufkleben“. Ob Plottext oder Digitaldruck: Entscheidend ist eine gute Vorbereitung. Bei größeren Aufklebern solltest Du Dir in jedem Fall von einer zweiten Person helfen lassen. Zusätzlich benötigst Du einen geeigneten Rakel.
Auto Aufkleber in den Scheiben! Was ist erlaubt?
Ob Autobeschriftung, Autowerbung oder Heckscheibensprüche in den Autoscheiben: Du kannst Dein privates Auto oder Deinen Firmenwagen gekonnt in Szene setzen. Aber weißt Du auch, welche Regeln für die Fahrzeugbeschriftung im Bereich der Autoscheiben gelten?