Schaufensterbeschriftung und Folienbuchstaben einfach online bestellen

Du möchtest Deine Schaufensterbeschriftung selbst erstellen? Aufkleber online zu bestellen liegt im Trend! Dies belegen nicht zuletzt die Nutzerzahlen auf Klebefisch.de! Durch die verbesserte Logistik im Onlineshop und den Wegfall von teuren Werkstätten und Verkaufsräumen kann Klebefisch.de Kosten sparen, die wir unmittelbar als Ersparnis an Dich weitergeben.

Früher wurden Schriften und Werbetexte noch mit Pinsel und Malstock unmittelbar mit Farbe auf den Untergrund gemalt. Bei einem anderen Verfahren kamen Bleischablonen zum Einsatz. Beide Techniken waren enorm zeitaufwändig, erforderten viel Talent und waren später nur schwer entfernbar.

Heute gibt es eine schnelle, preiswerte und gutaussehende Lösung: Aufkleber und Folienschriften aus Folie! Hierbei steht Dir eine große Auswahl aus unterschiedlichen Folienfarben zur Verfügung. Die Klebebuchstaben lassen sich leicht montieren und sie sind (je nach Untergrund) meist rückstandsfrei entfernbar.
 

Schaufensterbeschriftungen und ideenreiche Schaufenstertexte sind besonders effektiv.

„Wer nicht wirbt stirbt“ dies erkannte schon Henry Ford. Aber gerade auch aktuelle Studien belegen, dass besonders kleine und mittelständische Unternehmen immer mehr auf effiziente Werbung angewiesen sind um sich vom Wettbewerb abzugrenzen. Werbung sollte immer wieder neu sein, Trends aufgreifen und begeistern. Sie sollte abwechslungsreich sein und Kunden überraschen.

Sei kreativ wenn es um Deine Aufkleber und Texte für die Beschriftung geht. Von seriös oder humorvoll bis provokant ist alles erlaubt. Stell Deinen Kunden ruhig mal eine Frage! Der durchaus bekannte Ausruf: „Wohnst Du noch oder lebst Du schon?“ von dem Möbelhaus Ikea ist hier ein bekanntes Beispiel. Fragen involvieren den Leser stärker und „laden automatisch zum Nachdenken ein“. In der Werbung sind natürlich auch provokante Rechtschreibfehler oder eigene Wortkreationen erlaubt.
 

Hättest Du´s gewusst? Beschriftungen, Werbung und Text schon seit der Antike!

Heute fassen wir den Begriff „Werbung“ sicher weitaus weiter als damals. Auch Werbung verändert sich im Wandel der Zeit. Es kommen Medien hinzu. Andere Medien verschwinden. Aktuell zum Beispiel boomt natürlich die Werbung im Internet. Von Werbung in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Google Plus bis hin zum Suchmaschinenmarketing oder der Anzeigenwerbung über Werbenetzwerke.

Werbung gibt es schon seit 4000 Jahren vor Christus. So jedenfalls berichten es die Historiker. Man fand zum Beispiel alte Steintafeln auf welchen semitische Händler ihre Waren anpriesen. Texte waren eben schon immer da!
 

Auf die Folie kommt es an.

Auf Klebefisch.de hast Du die Auswahl zwischen 6 verschiedenen Folienarten und mehr als 150 unterschiedlichen Farben!

In unserem Onlineshop triffst Du auf folgende Auswahl:

  • Basic
  • Premium
  • Matt
  • High-Gloss/Neon
  • Reflex
  • Milchglas

Grundsätzlich empfehlen wir Dir für Deine kurzfristige oder mittelfristige Schaufensterbeschriftung den Folientyp „Basic“. Für sehr langlebige Textaufkleber aus Folie kannst Du auch den Folientyp „Premium“ wählen. Matte Folientypen eignen sich grundsätzlich nicht optimal für Schaufensterbeschriftungen.

Echte Highlights setzt Du mit dem Folientyp „High-Gloss/Neon“. Diese Folie wird häufig für trendige oder aktionsbezogene Schaufensterbrandings eingesetzt. Der schrille Neoneffekt der Farben sorgt für besondere Aufmerksamkeit.

Milchglasfolien sind für dekorative Schriftzüge besonders geeignet. Sie geben dem Schaufensterglas einen matten (sandgestrahlten) Effekt. Für werbewirksame Einsätze sind diese Folien daher nicht empfehlenswert.
 

Wähle aus über 100 kreativen Schriften!

Für Deinen Klebetext hast Du in unserem Onlineshop die Wahl aus über 100 verschiedenen Schriften. Wir haben die Kategorien hierbei in „klassisch“, „modern“, „fett“, „edel“ und „antik“ unterteilt.

Der Klebefisch.de Tipp: Achte darauf, dass Du Schreibschriften oder besonders ausgefallene Schriften eher sparsam einsetzt. Klare und klassische Schriften sind auch bei größeren Sichtabständen besser lesbar und hierdurch werbewirksamer.
 
 

Klebetexte fürs Schaufenster – Wie läuft die Bestellung im Onlineshop ab?

Die Bestellung Deiner Aufkleber im Onlineshop auf Klebefisch.de funktioniert einfach und schnell. Auf der Startseite wählst Du zunächst aus 2 Bereichen. Im Bereich „Plot / Klebe Buchstaben“ kannst Du Deinen Folientext online bestellen. Im  Bereich „Logo / Bild Aufkleber“ bestellst Du Deinen Fotodruck oder Digitaldruck online.

Wählst Du den Bereich „Plot / Klebe Buchstaben“ gelangst Du in unseren Texteditor. Hier hast Du im ersten Schritt die Möglichkeit die Textgröße festzulegen. Du kannst hierfür die Breite oder aber auch die Höhe Deiner Folienschrift vorwählen. Wählst Du zum Beispiel eine Breite von 80 cm vor, so wird Deine Klebeschrift exakt 80 cm lang und die Höhe ergibt sich aus Deiner Textmenge. Im Vorschaufenster auf der rechten Seite zeigen wir Dir die genaue Maße (in Abhängigkeit zu Deiner Texteingabe) jeweils an.

Im zweiten Schritt wählst Du (je nach Anwendungsbereich oder Einsatzwunsch) die Folienart für Deine Klebeschrift. Im dritten Schritt gibst Du nun Deinen Text ein. Du kannst auch mehrzeilige Texte eingeben.

Schritt 4 bietet Dir die Möglichkeit, die Textfarbe oder die Zeilenausrichtung Deines Textaufklebers zu verändern. Zusätzlich kannst Du hier die Schriftart auswählen. Alle Einstellungen lassen sich für jede Zeile einzeln vornehmen. Nimmst Du das voreingestellte Häkchen bei der Einstellung „In allen Zeilen die gleiche Schriftgröße verwenden“ raus, wird jede Zeile im Blocksatz auf die von Dir vorgewählte Aufklebergröße gesetzt.

Im Onlineshop auf Klebefisch.de hast Du im Schritt 5 die Möglichkeit eine eigene Schriftart hochzuladen. Hierfür kannst Du einfach eine „.ttf“ Schriftdatei von Deinem Rechner aus hochladen. Bei Punkt 6 hast Du die Möglichkeit, Deinen Folienschriftzug zu „spiegeln“. Diese Option wählst Du dann, wenn Du Deine Beschriftung von innen hinter Glas kleben möchtest, sie später aber von außen lesbar sein soll.

Zum Schluss wählst Du unter Punkt 7 die gewünschte Stückzahl für Deinen Aufkleber aus und schließt die Bestellung ab. Bei der Produktion mehrerer Aufkleber können wir Synergieeffekte nutzen. Die hierbei entstehenden Preisvorteile geben wir natürlich gern an Dich weiter. Unser Preisrechner (im Bereich „Produktinformation“ unten links) zeigt Dir die Preisvorteile und Staffelrabatte übersichtlich an.
 

Digitaldrucke und Aufkleber fürs Schaufenster – Welche Optionen gibt es bei der Onlinebestellung?

Wählst Du auf der Startseite von Klebefisch.de den rechten Bereich „Logo / Bild Aufkleber“ hast Du die Möglichkeit, Dein Logo, ein Foto oder eben eine beliebige Grafik als Digitaldruckaufkleber online zu bestellen.

Im ersten Schritt lädst Du einfach Deine Datei hoch. Diese sollte nicht größer als 25 MB sein und in einem gängigen Bildformat gespeichert werden. Im zweiten Schritt wählst Du die Größenverhältnisse. Hier kannst Du die Höhe oder aber die Breite Deines Digitaldruckaufklebers vorwählen. Wählst Du zum Beispiel die Breite vor, so ergibt sich die Höhe natürlich automatisch aus der Proportion Deines Bildformates. Wählst Du hingegen die Höhe vor, so ergibt sich natürlich die Breite.

Im dritten Schritt wird es interessant. Hier hast Du die Option Deinen Aufkleber „eckig“, „mit Außenkontur“ oder „ohne Hintergrund“ zu bestellen. Wählst Du die voreingestellte Option „eckig“, so schneiden wir Deinen Aufkleber 4 eckig und gerade zu. So, wie Du es von einem „normalen“ Aufkleber kennst.

Wählst Du die Option „mit Außenkontur“ so schneiden wir Dein Motiv direkt am Motivrand aus. Druckst Du z.B. eine Blüte, so würde Dein Aufkleber eine Blütenform erhalten. Wählst Du die Option „ohne Hintergrund“, so stellen wir Dein Druckmotiv „komplett frei“. Das heißt, alle weißen Flächen werden weggeschnitten. Möchtest Du zum Beispiel eine Bäckerbrezel als Motiv für Deinen Digitaldruckaufkleber, so wird die Brezel sowohl außen freigestellt, als auch innen. Geliefert wird nur die Brezel, die eigentliche Grundform eines normalen Aufklebers entfällt. Klebst Du die Brezel später zum Beispiel auf Dein Schaufenster, so hat sie keinen „störenden Hintergrund“.

Unter Punkt 4 hast Du die Möglichkeit einen Laminat für Deinen Aufkleber zu bestellen. Dieses Laminat schützt die Farbe vor UV-Ausbleichung und mechanischem Abrieb. Für Aufkleber die im Außenbereich verwendet werden sollen, empfehlen wir in jedem Fall ein glänzendes Laminat. Aufkleber für kurzfristige Anwendungen im Innenbereich (Promotions, Aktionen etc.) können ohne Laminat bestellt werden. Bei Aufklebern für längerfristige Anwendungen im Innenbereich empfiehlt sich ein mattes Laminat.

Bei Punkt 5 entscheidest Du, ob Dein Digitaldruckaufkleber von innen oder von außen auf Dein Schaufenster verklebt werden soll. Aufkleber die von innen hinter Glas geklebt werden, müssen „gespiegelt“ werden. Bei Schaufensterbeschriftungen empfehlen wir Digitaldrucke und Fotoaufkleber eher von außen aufzubringen.

Beim Schritt 6 geht es um den Datencheck. Hierbei kannst Du wählen, ob wir Deine hochgeladene Datei vor dem Druck auf ihre Druckeignung hin überprüfen sollen. Klebefisch.de empfiehlt diesen Datencheck unbedingt. So bekommst Du vor Druckbeginn ein handgeprüftes Protokoll zu Deinen Druckdaten. Dadurch wird das Risiko von Fehldrucken oder Missverständnissen in jedem Fall vermindert.

Im letzten Schritt legst Du die gewünschte Aufkleberanzahl fest. Je mehr Du orderst, desto günstiger wird der Stückpreis. Im Preisrechner (unten rechts) zeigen wir Dir die Preisvorteile unmittelbar an.
 

Wie funktioniert die Produktion der Einzelbuchstaben und Text Aufkleber aus Folie eigentlich genau?

Klebefisch.de arbeitet ausschließlich mit hochwertigen Markenfolien. Die Folien werden uns direkt vom Hersteller auf großen Rollen geliefert. Jede Rolle hat dabei eine andere Folienfarbe und besteht aus 2 Schichten. Die obere Schicht ist die eigentliche Folie. Die untere Schicht ist das Abdeckpapier, welches den Kleber der eigentlichen Folie abdeckt und schützt.

Nachdem Du Deine Klebeschrift online bestellt hast, landet der Bestellauftrag in unserem Produktionscenter und wird von einem Mitarbeiter geprüft. Nun kommt ein Schnittcomputer (Plotter) zum Einsatz. Abhängig von Deiner Farbauswahl im Onlineshop wird dem Plotter nun die entsprechende Farbrolle zugeführt. Jetzt beginnt der Plotter mit seiner Arbeit. Ein spezielles motorgesteuertes Messer schneidet nun die von Dir bestellten Buchstaben Stück für Stück aus der Folie.

Der Clou dabei: Das Messer schneidet die Folie nicht vollständig durch sondern ritzt nur die obere Schicht ein. Das rückseitige Abdeckpapier verbleibt ungeschnitten.

Im nächsten Schritt wird Deine Klebeschrift von einem Folientechniker von Hand „entgittert“. Die überschüssige Folie wird entfernt. So bleiben nur die eigentlichen Klebebuchstaben auf dem Abdeckpapier zurück. Im folgenden Arbeitsgang wird ein Montagepapier über Deinen Folientext gezogen. Dieses spezielle Papier erleichtert Dir später die Montage.

Bevor Dein Folienaufkleber jetzt bei Klebefisch.de in den Versand geht, prüfen wir alle Produktionsparameter nochmals genau durch.
 

Weiß gewinnt! Warum weiße Texte im Schaufenster einfach gut ankommen.

Innenräume wirken tagsüber generell dunkel. Klebetexte und Aufkleber mit hellen Farbtönen sind hierdurch in Schaufenstern generell deutlich besser zu sehen als dunkle Töne. „Weiß“ ist der Klassiker für Texte und Klebebuchstaben im Schaufenster. Auch wenn es dunkel wird, bleiben weiße Texte länger lesbar.
 

Spiegeln oder nicht Spiegeln, dass ist hier die Frage!

Folien für Klebebuchstaben oder Textaufkleber sind „durchgefärbt“. Hierdurch sind sie sowohl von „vorn“ farbig als auch von der „rückseitigen“ Kleberseite. Ein blauer Folienbuchstabe ist und bleibt blau – auch wenn Du ihn umdrehst.

Bei Glasscheiben und Schaufensterbeschriftungen mit Folientext stellt sich daher oftmals die Frage: Soll von außen oder von innen beschriftet werden? Beides hat eben Vor- und Nachteile.

Bei einer Innenmontage sind die Aufkleber grundsätzlich besser geschützt (z.B. vor Vandalismus oder mechanischem Abrieb). Aus diesem Grund sind solche Folientexte zumeist länger haltbar.

Wichtig: Aufkleber und Texte die von innen verklebt werden sollen, müssen im Onlineshop gespiegelt bestellt werden damit sie später von außen seitenrichtig lesbar sind!

Folientext der außen auf ein Schaufenster aufgebracht wird, wirkt etwas farbbrillanter und hierdurch etwas aufmerksamkeitsfördernder. Der Grund: Spiegeleffekte die durch davorliegende Glasscheiben entstehen würden behindern die Lesbarkeit der Textaufkleber nicht.
 

Deine Öffnungszeiten als Aufkleber.

Öffnungszeiten-Aufkleber aus Einzelbuchstaben sind besonders sinnvoll. Sollten sich Deine Öffnungszeiten einmal ändern, kannst Du die Ziffern einfach einzeln austauschen.

Im Texteditor auf Klebefisch.de kannst Du Deine Öffnungszeiten mehrzeilig eingeben. Anschließend kannst Du jede Zeile einzeln modifizieren. Hierbei kannst Du die jeweilige Schriftgröße, die Schriftart, die Textfarbe und die Zeilenausrichtung verändern.
 

Folientexte und Textaufkleber selbst montieren!

Folientexte, Klebebuchstaben und Buchstaben aus Folie liefern wird Dir mit einem speziellen Montagepapier. Dieses Papier deckt die Buchstaben nach oben hin ab und hält sie für die Montage zusammen. Die Buchstaben kleben demnach an dem Papier und werden zusammen mit diesem Papier auf den Untergrund gedrückt.

Für die Montage verwendest Du ein sogenanntes „Rakel“. Diese nützliche kleine Verklebehilfe kannst Du direkt im Onlineshop auf Klebefisch.de mitbestellen. Wichtig ist, dass der Untergrund sauber und frei von Fett oder Staub ist. Für Glasscheiben oder Schaufenster kannst Du einen handelsüblichen Glasreiniger verwenden.

Richte Deinen Aufkleber mit einem Zollstock aus. Orientiere Dich beim Ausrichten an dem eigentlichen Klebetext – nicht an dem überschüssigen Montagepapier. Da das Montagepapier transparent ist, kannst Du die eigentlichen Folienbuchstaben jederzeit sehen.

Nachdem der Untergrund sauber ist, kannst Du mit der Verklebung der Buchstaben aus Folie beginnen. Ziehe das rückseitige Schutzpapier des Aufklebers einen kleinen Streifen (1cm) weit von der Seite aus ab. Nun beginnst Du von dieser Seite aus den Aufkleber Stück für Stück auf den Untergrund zu drücken. Hierfür nutzt Du den Rakel.

Bei kleineren Aufklebern bis ca. DIN A4 Größe kannst Du den Aufkleber unter Umständen in einem Stück verkleben und kannst das rückseitige Schutzpapier sofort gänzlich abziehen. Achte jedoch in jedem Fall darauf, dass Du den Aufkleber straff und faltenfrei über den Untergrund hältst bevor Du den Aufkleber auf den Untergrund drückst.

Nach der Verklebung ziehst Du das Montagepapier vorsichtig und in einem flachen Winkel von den Folienbuchstaben ab. Mögliche Bläschen in dem Textaufkleber kannst Du mit einer herkömmlichen Nadel seitlich einstechen und die Luft mit dem Fingernagel zur Öffnung hin herausdrücken.
 

Milchglasfolie im Schaufenster – funktionsreich und ästhetisch!

Milchglasfolien oder auch „Ätzdekorfolien“ bzw. „Glasschlifffolien“ verleihen Deinem Schaufenster eine matte, sandgestrahlte Optik. Milchglasfolie bietet daher zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Sie ist lichtdurchlässig aber nicht durchsichtig. Auf Glas hat diese Folie daher nur wenig Kontrast. Doch genau hierdurch ergibt sich die Anwendungsvielfalt. Viele unserer Kunden gestalten zum Beispiel den Rand ihres Schaufensters mit floralen Dekoren aus Milchglasfolie. Andere Kunden bestellen Folienschriften aus Milchglasfolie um ihr Café oder Ihre Glasfassade dezent und schlicht zu gestalten.

Der Klebefisch.de Tipp: Nutze unser Formular im Bereich „Sonderwünsche“ und stimme Dein Schaufensterdesign individuell mit uns ab. Klebefisch.de macht Dir so ein individuelles Angebot. In dem Formular hast Du auch die Möglichkeit uns Fotos oder Designvorschläge hochzuladen.
 
 

Schaufensterwerbung – ein zeitloser Klassiker

Nutze die Außenansicht Deines Geschäftes als Werbefläche und präsentiere Dein Unternehmen und Deine Produkte kostengünstig. Geringe Ausgaben stehen einem vergleichsweise großen Nutzen gegenüber. 

Präsentiere Dein Firmenlogo als Schaufensterwerbung aus Folie. Je nach Auswahl bei der Bestellung im Onlineshop wird die Kontur der Beschriftung geschnitten. Du bekommst somit keine rechteckige Folie mit störendem Hintergrund.

Lass Deiner Kreativität freien Lauf und nutze die Möglichkeit der Schaufensterwerbung um Passanten und potentielle Kunden auf Dein Geschäft aufmerksam zu machen.

Schaufensterwerbung zählt zu den wichtigsten Werbemitteln im Einzelhandel. Sie ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen von Bedeutung. Werbung und Aufkleber im Schaufenster zählen zu den Werbemitteln der sogenannten „Schauwerbung“, neben der Fassaden- und Verkaufsraumgestaltung.

Schaufensterwerbung ist weit mehr als Warenpräsentation. Eine Schaufensterwerbung hat die Funktion, die Aufmerksamkeit der Passanten und somit die Kundenwünsche zu wecken. Die Gestaltung soll potenzielle Kunden anlocken. Die Schaufensterbeschriftung ist das oft letzte Werbemittel direkt vor dem Verkaufspunkt. Traditionell hat das Schaufenster der reinen Warenpräsentation gegolten. Diese Aufgabe hat es heute in vielen Fällen verloren. Zumeist wird die Werbefläche des Schaufensters als große Plakat- oder Werbefläche genutzt. Oft wird diese Fläche für Sonderangebote oder kurzfristige Aktionen verwendet. Auch gibt es vereinzelte Geschäfte aus dem Einzelhandel, die ihrem Schaufenster eine ganz individuelle Gestaltung verleihen. Hier wird das eigene Produktsortiment hervorgehoben.
 

Die 4 Grundtypen der Schaufenstergestaltung. 

  • Massen- und Stapelfenster
  • Stimmungsfenster
  • bedarfsorientiertes Fenster
  • Anlassfenster

Das Massen- und Stapelfenster zeigt das komplette Sortiment eines Einzelhandels. Die Wirkung soll durch sachlich- und einheitlich präsentierten Waren erzielt werden. Somit bringen Kunden eine große Anzahl von Artikeln mit günstigen Preisen in Verbindung.

Das Stimmungsfenster (auch Fantasie- oder Ideenfenster) soll wie der Name schon verrät eine gewisse Stimmung erzeugen. Die Gestaltung beruht bei diesem Fenster auf aktuelle und kreative Ideen. Hier werden häufig Waren aus dem gehobenen Preissegment präsentiert.

Ein bedarfsorientiertes Fenster zeigt mehrere Produkte verschiedenster Herkunft. Der Kunde ist in dem Glauben, dass diese Produkte zusammen gehören, sie stellen ein Bedarfsbündel dar. Zum Beispiel alles für Badespaß für die ganze Familie oder den Haushalt. Meist wird diese Gestaltungsart von großen Warenhäusern gewählt.

Das Anlassfenster ist je nach Bedarf für Dekorationsformen eines Massen- oder Stapelfensters, des Stimmungsfensters oder des bedarfsorientierten Fensters geeignet.

Schaufenstergestaltungen sind effektiv und fordern viel Fantasie. Vom Folientext fürs Schaufenster über Digitaldrucke und edle Milchglasfolien bis hin zu tollem Interieur – Klebefisch.de wünscht viel Spaß beim kreativ sein. 

 

Schaufensterbeschriftung und Folienbuchstaben einfach online bestellen

Beliebteste Blogeinträge

Autobeschriftung entfernen - So machst Du Deine Beschriftung rückgängig!
Auch eine Entschriftung will gelernt sein. So kannst Du Deine Autibeschriftung entfernen und machst damit Deine Beschriftung wieder rückgängig.
Aufkleber selber machen
Aufkleber selber zu machen ist der günstigste und direkteste Weg zu Deiner Beschriftung. Ob Domainaufkleber oder Schaufensterbeschriftung: Auf Klebefisch.de kannst Du Deine Aufkleber selbst gestalten und zu wirklich fairen Konditionen bestellen.
Sprüche für die Autoheckscheibe
Coole Sprüche für Deine Heckscheibe alphabetisch sortiert und mit aktueller Top10-Liste. Wir haben die coolsten und gewagtesten Sprüche fürs Auto für Dich ganz aktuell zusammengestellt. Schriftart und Farbe müsst Ihr im Texteditor selbst auswählen. Das ist der Deal! Viel Spaß beim „Sprüche klopfen“.
Autoaufkleber oder Autowerbung erstellen?
Autowerbung selber machen? Hier erfährst Du wie Du vorgehst! Von der Planung bis hin zur Montage gibt es viele Kleinigkeiten zu beachten. Doch guter Rat muss nicht teuer sein.
Bootsnamen
Hier findest Du schöne Bootsnamen - sorgfältig recherchiert und alphabetisch sortiert. Zu jedem Namen haben wir Dir die entsprechende Bedeutung rausgesucht.
Lustige LKW Sprüche! Selbst gestalten und online bestellen.
LKW- und Trucker-Sprüche als Aufkleber. Hier haben wir die lustigsten Texte für Dich zusammengestellt. Wir verraten Dir außerdem, was Du bei der Montage der Aufkleber beachten solltest!
Heckscheibenaufkleber selbst gestalten
Besonders Heckscheibenaufkleber sind beim Thema Autowerbung von Bedeutung. Das Heck ist für den rückwärtigen Verkehr besonders lange sichtbar. Hier bleibt genügend Zeit, sich Telefonnummern oder Adressaufkleber zu merken. Rein statistisch gesehen wird das Heck eines Autos ca. 5 bis 6 mal länger betrachtet als alle übrigen Seiten. Die Beschriftung der Heckscheibe ist auch deshalb besonders interessant, weil sie im Straßenverkehr genau in der Sichthöhe liegt. Bei Plot-Folientexten kann man durch den Rückspiegel fast problemlos durch den Heckscheibenschriftzug „hindurchschauen“.
Pkw Anhänger Beschriftung selber machen!
So beschriftest Du Deinen Pkw Anhänger einfach selbst. Es gibt einen wichtigen Unterschied bei der Beschriftung von Planenanhängern und Anhängern mit festem Aufbau. Hier erfährst Du, was Du beachten solltest.
Aufkleber aufkleben ohne Blasen
Aufkleber blasenfrei verlegen! Hier gibt’s nützliche Tipps zum Thema „Aufkleber ohne Falten und ohne Blasen aufkleben“. Ob Plottext oder Digitaldruck: Entscheidend ist eine gute Vorbereitung. Bei größeren Aufklebern solltest Du Dir in jedem Fall von einer zweiten Person helfen lassen. Zusätzlich benötigst Du einen geeigneten Rakel.
Auto Aufkleber in den Scheiben! Was ist erlaubt?
Ob Autobeschriftung, Autowerbung oder Heckscheibensprüche in den Autoscheiben: Du kannst Dein privates Auto oder Deinen Firmenwagen gekonnt in Szene setzen. Aber weißt Du auch, welche Regeln für die Fahrzeugbeschriftung im Bereich der Autoscheiben gelten?